• 03641-608646
  • info@xn--thringer-august-event-9hc.de

Archiv des Autors

Wer noch mit möchte…

vom Residenzschloss Altenburg runter…

Ja, liebe Leutz, es geschehen noch Zeichen und Wunder. Unser Zimmerkontingent ist nahezu ausgeschöpft. Die Frau Goldhahn vom Hotel hat mir netterweise bis auf Widerruf einige Räume noch frei gehalten. Also wo der Chef, erst jetzt Urlaubsansagen haben möchte, bitte umgehend bei mir melden! Ich werde dann die Zimmer im Haus anzeigen und ihr erhaltet die Buchungszusage!

Lucy

Besinnliche Feiertage und hüpft gut nach 2020

Täglich grüßt das Murmeltier, habt ihr

Auch Geschenke hier

Etwas für die Kleinen, für die Frau sowieso,

20 Euro sollten es sein ,

0, das wäre nicht so fein,

Etwas worüber sich alle freuen,

richtig tolles, ohne reuen,

Lachen, auch was zum genießen,

eben, was für die Lieben,

Bestell’n wir euch,

ein frohes Fest,

nen guten Rutsch nach 2020!

Der Jens aus Jene, Lucy, Dagi & Paul.

Lucy

Wer ist alles mit dabei?

Langsam wird es Zeit eine Entscheidung zu treffen! In E I N E R Woche muss ich die restlichen Zimmer, 2 Doppelzimmer und 1 Einzelzimmer, zurück geben !

Ich habe noch keine Rücksprache mit dem Hotel gehalten. Sollte nun jemand in den Feiertagen eine spontane Eingabe haben, dann bitte schnell. zum Jahresende schließt sich das Fenster!

Vielleicht fragt sich der Eine oder Andere von euch wer schon alles dabei ist? Nicht Alle auf dem Bild werden wir wiedersehen…

Stand 24.12.2019

Vielleicht hilft es ja, wenn man Bekannte hier wieder findet, bei der Entscheidung doch noch mit zu fahren…

Diese Tabelle wird fortlaufend aktualisiert, sobald jemand gebucht hat!

DLzG, der Jens aus Jene.

PS: mir fehlt der Sommer jetzt schon!

Lucy

Status der Buchungen

Es wird nun ernst! Eure Buchungszusagen habe ich heute an das Hotel weiter geleitet. Ab dem 18.November 2019 (Betriebsferien) werdet ihr die Buchungsbestätigung erhalten. Bitte lest sie aufmerksam durch, sollte etwas nicht stimmen teilt es mir umgehend mit.

Bitte beachtet, daß die automatische Versicherung gegen Reiserücktritt oder Abbruch nicht mehr geben wird! Die Prämien hierfür sind enorm gestiegen! Viele von uns habe diese Versicherung privat schon abgeschlossen. Prüft bitte dahingehend eure Versicherung(en), ob sie ein Nichtantritt und ein Abbruch versichert sind! Ich danke für eure Mühen!

Lucy

Ferienhotel Mühlleithen

Es ist vollbracht! Wie ihr lesen könnt werden wir vom 20.08 bis 23.08.2020 im schönen Vogtland, in Klingenthal, OT Mühlleithen das TAE stattfinden lassen. Buchungen sind ab sofort möglich und sollten bis zum 20.12.2019 erledigt sein. Länger können die Zimmer nicht gehalten werden.

Selbstverständlich kann jeder auch schon am 16. oder 17. ,wie wir, Dagi und Jens, oder einem anderen Datum anreisen. Die Zimmer sind vorerst für den Zeitraum vom 16. bis 23. August 2020 geblockt.

Gebucht wird ausschließlich über mich, hier auf der Seite oder WhatsApp TAE oder per e-mail iens.mund@gmail.com. Bitte nur einmal! Mit dem Hotel, Frau Goldhahn ist vereinbart, daß sie jedem von mir gemeldeten Gast (Name / gewünschtes Zimmer / E-Mail-Adresse) eine Buchungsbestätigung per Mail zukommen lässt.

Die Preise, in allen angrenzenden Bundesländer sind zu dem Zeitpunkt noch Sommerferien. Daher gestaltete sich die Preisfindung etwas komplizierter als wir dachten!

Das Doppelzimmer mit Frühstück + Halbpension kostet 55,00 € pro Person und Nacht.

Das Einzelzimmer mit Frühstück + Halbpension kostet 65,00 € pro Person und Nacht. Es besteht die Möglichkeit, um Kosten zu sparen ein Doppelzimmer mit getrennten Betten zu buchen, dann wäre der Preis 55,00 € p.P. / Nacht.

Ab mindestens 5 Übernachtungen reduziert sich der Preis um 5,00 € pro Nacht. Im Preis ist ein kostenloser Parkplatz in einer der Garagen eingeschlossen.

So nun Vorfreude an, den Kalender geprüft und dem Chef eine Dringlichkeitsanfrage gestellt und schnell gebucht! Wir freuen uns auf euch! Die Linke zum Gruße der Jens aus Jene und Dagi.

Aufgemerkt, mit der Buchungsbestätigung erhaltet ihr auch den Stand der aktuellen Stornobegühren. Bitte prüft ob ihr selber eine Reiserücktritt und -Abbruchversicherung habt.

Lucy

Planung 2020

Blick von der Burg Posterstein

Nach dem TAE ist vor der nächsten Veranstaltung! Wie schon etliche von euch per WhatsApp ihr Erscheinen bekundet haben nun auch hier die offizielle Bestätigung:

Es geht weiter! In Planung sind Touren & Hotels im Vogtland, Erzgebirge und dem Egerland. Derzeitig sind noch 24 Hotels in der inneren Auswahl. In den nächsten Tagen & Wochen werde ich die Anfragen starten…

Wir sind unter Umständen ganz nah am „Bädereck“, so daß wir sicherlich mal nach Tschechien, zum Knete lassen oder einen der Vietnamesen-Märkte fahren können.

Abendstimmung

Aus der „Erfahrung“ von diesem Jahr werde ich, sollten sich noch der/die Eine aus Thüringen zum Gestalterteam dazu kommen, dann wir, kürzere und längere Touren anbieten. Für alle, welche wieder eine Woche Kurzurlaub buchen gibt es nach dem Anreisetag Sonntag oder Montag einen Relax-Tag. Wir steigen dann nach dem Tag in die Touren ein – wohin? Ja gebt mir ein paar Tage mehr, das weiß ich erst, wenn das Hotel fest steht.

… auf der Fahrt zur GDMA nach Dresden im Vogtland

Ein paar Ziele habe ich schon fest im Auge, sicherlich werden wir einiges Neues und Schönes sehen – bis dahin, immer schön neugierig bleiben und mal rein schauen

meint der Jens aus Jene.

Nachtrag, mit dem heutigen Tag haben sich 20 Leutchen, mit 14 Maschinen gemeldet. Es sind somit 6 Einzelzimmer und 7 Doppelzimmer schon mal in der Planung…

Lucy
Rückblick auf Buchfart

Schluss, Ende, aus und vorbei…

… ja, für 2019! 10 Jahre, 11 Veranstaltungen, ein enormes Pensum an Arbeit liegt wieder hinter uns. Schön war es, das Wetter hat uns mit Sonnenschein verwöhnt. Entdeckungen, Besichtigungen und viele Kurven und Kilometer liegen hinter uns…

Blick in den Park

Ich möchte hier noch einmal Danke sagen

  • allen Teilnehmern für ihre tolle Fahrweise und das korrekte Umsetzen der Marschall-Methode,
  • dem Team des Waldhotels Friedrichroda um Frau Bloch herum, es war eine tolle Woche, tolles Wochenende und hat uns allen gefallen,
  • Andreas,der nun fehlen wird, für seine geleistete Arbeit,
  • Dagi, für ihre Geduld und Verständnis….
Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald

Am Dienstag sind wir, eine kleine Gruppe nach Weimar aufgebrochen. So wie Andreas schon im Vorfeld geschrieben hat, haben wir die Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald oberhalb von Weimar aufgesucht. Für mich, der als Jugendlicher, hier schon gewesen war, immer noch eine unheimliche Begegnung…

Theaterplatz mit Goethe-Schiller-Denkmal und dem Deutschen Nationalteater und Staatskapelle Weimar

Hier in diesem Haus wurde am am 31. Juli 1919 die erste demokratische Verfassung beschlossen. Am 11. August 1919 unterzeichnete Reichspräsident Friedrich Ebert die „Weimarer Verfassung“ in Schwarzburg und am 14. August 1919 trat sie mit ihrer Verkündung in Kraft.

Dem kulturellen Teil wurde nun genug gefrönt, wir gönnen uns ein Eis in der nahe gelegenen Eisdiele, begeben uns wieder auf kulturellen Wegen durch die Stadt um vom Markt zurück zu unseren am Rollplatz geparkten Maschinen zu (fuß-)wandeln.

Buchfart mit überdachter Holzbrücke und Wasser in der Ilm

Von Weimar aus sind wir dann über Buchfart, München, durch Jonastal wieder zurück gefahren…

Ein erlebnisreicher Tag geht zu Ende, bei einem Feierabendbierchen und „Manöverkritik“ bereiten wir uns nnu auf die Nacht und den nächsten Tag vor…

Lucy

Es geht schon wieder los…

…ja, das mit dem Kürzer treten haben Einige von euch wortwörtlich genommen! In kleinen Etappe, von Kassel, Oberhof und wer weiß wo noch andere sich verstecken erscheinen heute die Ersten im Waldhotel Friedrichroda…

Nach dem passieren der Rezeption werdet ihr eure Zimmer auf suchen

und vielleicht mit dem da vorhandenen Tablet ein wenig rumspielen, hoffe ich zumindest! Andreas, wir sollten uns heute nochmal über die Montagstour unterhalten! Das Tablet ist, wie auch das WiFi, im Zimmerpreis includiert.

Am Abend werdet ihr euch sicherlich noch ein Frischgezapftes genehmigen und über die Dinge philosophieren, welche auf euch in den nächsten Tagen zukommen werden. Eins kann ich ja schon mal verraten, MeinerEiner und die Rollermietze (mit Muli) werden am Montag zu euch stoßen.

dav

Wir wünschen euch, natürlich auch den in den nächsten Tagen anreisenden eine unfallfreie, trockene und staufreie Anfahrt.

Die Linke zum Gruße, auch im Namen von Andreas,

der Jens aus Jene.

Lucy

Kurze Runde

Variante 1

Heute kommen ja die restlichen Teilnehmer des TAE 2019. Allen eine Unfall- und Stau- Baustellen freie Anfahrt. Wir werden uns die Wartezeit ein wenig verkürzen und ein bisschen durch die Gegend kullern. Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann… (Robert Bosch, aus seinen Lebenserinnerungen)

https://www.marienglashoehle-friedrichroda.de/

… und getreu dem Motto werden wir dort hinfahren und den Bergbau-Muffel ins Loch stoßen… Nachdem wir wieder aufgetaucht sind, gönnen wir uns einen Bergmannsschnaps – schön wäre es ja, aber „besoffen“ rum kugeln, das geht nicht! Ein Päuschen sollte trotzdem drin sein oder wir „erklimmen“ den Insel(s)berg. Mit Bratworscht und ’ner Fassbrause genießen wir (hoffentlich) den Fernblick.

Infozentrum und Aussichtsturm

Je nach dem wie uns die Zeit drückt fahren wir nun über Brotterrode, Trusetal, Floh-Seeligenthal und Tambach-Dietharz und Georgenthal zurück zum Hotel, ca. 64 Kilometer.

Oder wir hängen noch ein paar Kilometer dran und nehmen die Schanzen im Kanzlersgrund, auf eine 2. Bratworscht den Grenzadler in Oberhof mit. Zurück zum Hotel können wir noch am Tobiashammer reinschauen, um dann zügig zum Hotel zurück zu fahren.

Schanzen im Kanzlersgrund
Lucy

Deutschland, deine Mittelpunkte…

Die 1225 erbaute steinerne Werrabrücke mit der 1499 errichteten Liborius-Kapelle 

…doch erstmal müssen wir ein Stück fahren um die „Mittelpunkte“ sehen zu können… Rollen wir uns in Richtung Westen ein. Zu unser aller Freude werden Straßenbaumaßnahmen uns dazu bringen, daß wir über Ruhla nach Eisenach fahren „dürfen“. Ein Stück alte Autobahn, heute Bundesstraße wird verhindern, daß wir durch Eisenach müssen. Einen Stop legen wir in Creuzburg an der alten Werrabrücke ein, leider nur zum Photostop. Darüber führt heute nur noch der Radweg, wo 1990 noch der ganze Verkehr gefahren ist.

Burg Creuzburg

Durch die historische Altstadt hindurch fahren wir die Auffahrt zur Burg hinauf. Hier werden wir etwas länger verschnaufen, vielleicht etwas „erleichtern“ und ein frisch Gezapftes (Quellwasser) aus Friedrichroda genießen. Leider war bei meinem gestrigen Aufenthalt zwar das Tor geöffnet, man muss außer Park- keinen weiteren Einlassgebühren bezahlen, sonst leider nicht viel. Wir werden sicherlich recht bald uns wieder auf die Achsen machen. Unser nächstes Ziel liegt in Hessen, entlang der Werra werden wir das beschauliche Fachwerkörtchen Wanfried erreichen. Andreas meint, wenn wir einmal dort sind, sollten wir an der Schlagd eine Pause einlegen – Kulttour! Nach dem Staunen und Schauen erreichen wir den Ort Flinsberg.

ehemaliger Mittelpunkt Deutschlands

Hier gibt es ein Novum, nicht ein MIttelpunkt Deutschalnds gibt es hier, sondern auch einen zweiten! Liegt wohl an der Klimaerwärmung – Ein Körper, der sich erwärmt dehnt sich bekanntlich aus – dies muss wohl zur Folge habe, daß „Großdeutschland“ nun einen weitern Mittelpunkt haben muss…

… der neue, also zweite Mittelpunkt von Deutschland

Ein Schotterweg und Fußmarsch trennen uns oberhalb des Ortes von dem „ausichtsvolleren“ Mittelpunkt – ob dies auch ein Grund ist? Wenn das Wetter mitspielt, sieht man von hier natürlich einiges mehr. Es soll ja noch mindestens einen weiteren Mittelpunkt geben – schaun wir mal… Auf halben Weg dahin ist eine Eisdiele an mir vorbei geflogen. Wir sollten hier ein Päuschen einlegen, da ja an den Mittelpunkten nur schnöde Informationen zu bekommen sind. So gestärkt und eventuell auch erleichtert erreichen wir Niederdorla, das

Opfermmoor Vogtei https://de.wikipedia.org/wiki/Opfermoor_Niederdorla

Gleich hinter den Tafeln liegt, man glaubt es kaum

… der Mittelpunkt Deutschlands, Teil 3

… genug der Mittel- oder sollte ich schreiben „Höhe“-Punkte von Deutschland. Lasst uns wieder nach Hause rollern, na ja auf dem Heimweg fahren wir an Bad Langensalza und dem Boxberg bei Gotha vorbei…, nix genaues weiß man nicht. Freuen wir uns auf das Feierabendbierchen und den Abend…

So oder so ähnlich werden wir fahren
Lucy