• 03641-608646
  • info@xn--thringer-august-event-9hc.de

Belvedér

Belvedér

Der Belvedér ist die älteste Aussichtsplattform in der Böhmischen Schweiz. Er liegt rund 130 m über der Elbe und bietet einen wunderbaren Blick auf das Tal.

Es ist ein wahrhaft fürstlicher Ort, denn die Auassichtsplattform hat schon vor rund 300 Jahren Fürst Franz Karl Graf von Clary-Aldringen errichten lassen.

Der Ausblick von hier hat schon was…wir schauen mal.

Andreas

4 Gedanken zu „Belvedér

Nowhere ManGeschrieben am  9:44 am - Nov 29, 2016

… errichten lassen?

Nowhere ManGeschrieben am  10:03 am - Nov 30, 2016

Ich finde auch nix, nur daß er Freiherr auf Teplitz war. Und somit liegt es nahe, daß er irgend etwas mit der Plattform zu tun hat.

Nowhere ManGeschrieben am  12:06 pm - Nov 30, 2016

Nach langem suchen habe ich dies bei Wiki gefunden:
„Fürst Franz-Karl Clary-Aldringen ließ die Aussichtsterrasse zu Anfang des 18. Jahrhunderts anlegen. Eine künstliche Nische wurde für Theateraufführungen und Ähnliches genutzt. Sie war anfangs von einer Theatermaske, später vom Wappen der Fürstenfamilie geschmückt. Der Platz diente zur Erholung und Unterhaltung des Adels.

Eine Allee verbindet das Belvedér mit der einstigen Sommerresidenz Schloss Binsdorf. Nachdem 1790 das Schloss abbrannte, verlor man das Interesse am Aussichtspunkt.

Somit wurde der Platz für Touristen zugänglich. 1889 öffnete eine große Gastwirtschaft, die nach 1945 als Betriebsferienheim genutzt wurde. Nach 1990 wurde das Objekt wieder privatisiert und zum Hotel ausgebaut.“

Die Schreibweise des Fürsten ist offensichtlich reine Glückssache, im Stammbau der Familie lautet sie Fürst Franz Karl Graf von Clairy-Aldringen – gehe mal davon aus, daß die es wohl wissen sollten.

Quintessenz: vom privaten Tummelplatz des Adels und Theater über Volkseigentum zum privaten Aussichtsplatz….

Schreib eine Nachricht