• 03641-608646
  • info@xn--thringer-august-event-9hc.de

Category ArchiveNeues aus Thüringen

Böse Überraschung….

Es ist Sommer und damit Ferienzeit. Wie jedes Jahr wird in dieser Zeit die Krankheit Baustellen im Bundesgebiet wieder in Massen auftreten. Leider ist dieses auch auf die Bundesländer wie Thüringen ansteckend.

Bild von Oliver Graumnitz auf Pixabay

Um bösen Überraschungen in diesem Krankheitsfall vorzubeugen, empfehlen wir Euch bei der Planung der Anfahrt nach Friedrichroda das Baustelleninformationssystem des Landes. Hier sind ziemlich alle Baustellen vermerkt, so könnt Ihr sehen was auf Eurer geplanten Strecke an Baustellen oder Sperrungen vorliegen und welche Umwege anstehen.

Leider kann man sich nicht immer auf die angegebenen Daten verlassen, da auch bei Bauarbeiten unverhofftes eintreten kann.

Ab und an ist man doch verlassen….
Bild von Jose Antonio Alba auf Pixabay

Nun sauber die Anfahrt Planen, damit wir uns alle in Friedrichroda wiedersehen. Eine schöne Anfahrt wünschen Euch Jens & Andreas.

Beitragsbild von Pixaline auf Pixabay

Fähre an der Linkenmühle wird verschwinden

Die Kommunale Arbeitsgemeinschaft „Thüringer Meer“ (KAG), hat den Bau einer Brücke als „raumbedeutsame Vernetzung in Form einer kombinierten Fuß,- Rad- und Kfz.-Brücke“ im April 2018 beschlossen.

Unter anderem wurde das Alter der Fähre mit ins Spiel gebracht um diese schöne Gegend um eine Attraktion zu berauben.

         

Die Kosten werden mit ca. 6 Mio Euro angegeben, aus denen bestimmt 10 Mio werden. Was wohl 2 größere neue Solar Fähren gekostet hätten?

Schade das dort ein solches Kleinod nieder gemacht wird. Also Biker gönnt Euch nochmal die „Fahrt der Endschleunigung“ mit der Fähre, bevor Sie verschwunden ist.

Weitere Info´s bekommt Ihr hier: OTZ,  MDR Thüringen 

Das 9.TAE rückt näher

Die Zeit läuft uns schon fast davon… . Nur noch ein paar Wochen und es ist wieder soweit, das 9.TAE wird stattfinden.

By Mirek256 via Wikimedia Commons

Wir hoffen das alle gestern die Anschrift des Hotels und die weiteren Daten bekommen haben. Sollten Teilnehmer gestern keine Mail erhalten haben, so meldet Euch doch bitte.

Karl Gruber, CC BY-SA 3.0 , via Wikimedia Commons

Wir stricken und feilen noch ein wenig, aber das ganze steht schon auf sehr festen Füßen .

Einig Info´s werden bestimmt noch folgen, wäre schön wenn Ihr ab und an mal hier vorbeischauen würdet.

 

 

 

 

 

Was is’n los in Thüringen?

Nach dem nun die Sonne es nur gut mit uns wollte, der Saisonauftakt der Dealer war sicher ein toller Erfolg! MeinerEiner hat heute den Roller aus der Garage wieder befreit – und hoffentlich war das kein Fehler – und ist mal zu Honda in der Nähe gefahren. Für das leibliche Wohl war wie immer super gesorgt und einen Termin für den Service haben wir auch…

Durch den Gleisberg-Tunnel ging es dann weiter nach Erfurt zum Suzuki-Händler. Hier war dann die Hölle los, Musik recht laut, der Micha grüßt mit Handschlag – naja und da stehen noch so ein paar englische Motorräder rum – nix wie weg. Aber gute 180 Kilometer sind es dann doch wieder geworden ;- )))

Das ist nun Geschichte, doch schon nächste Woche geht es weiter…

Motorrad StartUp Day am 17.04.2016 in FSZ Nohra

An diesem Tag kann man der neue Schräglagentrainer bestaunt werden, Stunt-Show gibt’s auch Selbermachen geht auch & alles kostet nix!

Und weiter geht es…

30.04.2016 – Sicher in den Motorradfrühling ’16

Der TüV-Thüringen lädt zur Sternfahrt nach Schmalkalden auf den Altmarkt. Gestartet wird u.a. in Jena, Gera, Erfurt und anderen Städten – ihr entnehmt, bei Interesse bitte die genauen Startorte & -Zeiten dem oben stehenden Link!

MeinerEiner & die Rollermietze haben die Termine fest im Visier.

Auf geht’s, vielleicht seh’n wir uns hier oder da…,

die linke raus zum Gruße, der Jens aus Jene.       

    

 

Schöne Wochenenden in Thüringen

Ab 2016 bietet das TAE Team an verschiedenen Wochenenden und Monaten, 3 verschiedene Touren an.

Rennpappe als Blumenkübel

Rennpappe als Blumenkübel

Zum einen geht es in den Naturpark Hainich, die zweite Tour führt durch Thüringen zur Arche Nebra und die letzte Tour führ zu den Burgen und mehr rund ums Thüringer Meer.

CIMG1307

Dies alles auf 3 Monate aufgeteilt, so kann jeder das für sich passende aussuchen. Wer Interesse hat schaut mal hier.

Es wird in Gruppen mit max. 8 Maschinen gefahren.

28 Tage – 4 Wochen

… na noch ein paar Stunden mehr!

Ich nehme mal diesen Anlass um über eine etwas zu berichten, was nicht alltäglich ist. Am vergangenen Samstag berichtet der MDR Thüringen über maximalen Wassermangel im oberen Staubecken der Talsperre Eichicht. Hunderte pilgerten am Sonntag zum Oberbecken. Die Enttäuschung war groß, ein Tor welches  verschlossen ist. Eine Warnung hier wird man gefilmt – ergo, du kommst hier nit rein. 20150719_152955[2]Ooops beim „Pilzesuchen“ fängt der Sucher das hier ein. Pilze scheint es doch noch nicht zu geben, aber Bären, ähm Beeren – Himbeeren, rechts und links des Weges. So hat man/frau lecker Wegzehrung und hat auch noch was zu naschen – ein Ü-Ei also, eine Überraschung, was leckeres zum Naschen und gesund ist es auch noch…, quasi ein Veggi-Ei! ;-)))

Wie kommt man nun da hin? 

Zur Staumauer findet sicher jeder? – wer nicht, fragt mich! Vom Parkplatz an der Staumauer fahrt ihr links über die Staumauer, danach wieder links Richtung Hoheneiche & Kaulsdorf. 20141102_133305[1]In Hoheneiche könnt ihr schon mal einen Blick auf eurer Ziel werfen. Da oben im Dunst liegt das Staubecken. In Kaulsdorf angekommen fahrt ihr nach links. Rechts gleich neben der Tanke und dem Citroen-Händler gab es letztes Jahr noch eine Eisdiele… In Hockeroda haltet ihr euch links. Ihr kommt nach Leutenberg und im Kreisverkehr nehmt ihr die 3. Ausfahrt nach Munschwitz. Nach ca. 2 Kilometer müsst ihr die Spitzkehre nehmen. Fahrt durch den Ort, an einer Scheune(?) linkerhand müsst ihr abbiegen! Dann nochmal links und einfach auf der Straße bleiben. Wenn ihr nicht weiter kommt, fragt einfach die Ureinwohner – habe ich auch beim ersten Mal gemacht… 20140907_122316Zurück fahrt ihr genauso wie ihr gekommen seid, halt nur gerade aus. Wenn ihr nach Steinsdorf kommt seid ihr richtig und müsst wieder im Ort links fahren. Kleingschwenda und dann wieder links nach Dorfilm, es ist nicht sehr weit bis Drognitz, gerade über die Straße und weiter nach Altenbeuthen, wir haben im Gasthof „Zur Krone“ lecker und preiswert gegessen. Wir haben dann die „Entschleunigung“ über die DSC_0120Mühlefähre wieder heim gefahren. Insgesamt sind das ja nur 35 Kilometer, aber An- und Abreise muss man/frau ja auch noch hinzurechnen – oder integriert es in eine Tour!

… auf jeden Fall wünsche ich allen, wer es nach fährt viel Spaß,

der Jens aus Jene.  

Nur noch 60 Tage…

… ja, ihr lest richtig, keine 2 Monate und wir sind im Thüringer-August-Event!2014-08-21 22.25.23Dieses Mal wird uns der Luxus einer Garage zuteil. Da wir an einer Bundesstraße sind, ist es sicher ganz gut, daß die Maschinen weg geschlossen sind.20140821_180054Nach dem die Roller geschlossen sind ;-), wenden wir uns dem gemütlichen Teil der Veranstaltung zu. Schön wäre es, wenn ihr alle angereist seid und gegen 18:30 Uhr in der Jagdtstube sein könnt. Ihr wisst schon, Begrüßung und allgemeines Palaver, ein paar Worte an euch und das gegenseitige Kennenlernen oder Begrüßen von alten Bekannten. Ich werde euch dann in die Touren einweihen, Fragen beantworten…

Bis dahin bleibt schön neugierig, freuen wir uns auf den August, meint der Jens aus Jene.  

    

 

 

In 80 Tagen um die Welt…

… oder in 80 Tagen nach Thüringen?

Ja, liebe Leutz,es ist nicht mehr lang, in 2 Monaten ist August und einige Tage später das 7.TAE! Ich denke ein Grund mal aufzuhören mit dem Schweigen hier.

Was gibt es zu berichten, ich bin am Foto sammeln und am beschreiben der Touren.

Da sich ein paar von euch entschieden haben schon am Samstag in Hoheneiche an zu reisen, was mich und Andreas freut, werde ich am Sonntag ein Brunch-Tour anbieten. So ihr, die da mir das WE vor dem TAE „versüßen“ wollt ;-))) – ihr seid nun dran, Bock drauf? Das drumherum ist ungefähr 100 Kilometer, nicht daß der Motor kalt wird!

copyrights by Tolle Knolle

Und da geht’s hin, wenn ihr wollt. Wir werden so starten, daß auch der letzte Langschläfer noch genügend Zeit bekommt, daß sein Gesicht knitterfrei aus dem vorherigen Tag kommt. Wir werden so oder so einmal ans Meer fahren…, mal die eine oder andere Kurve und auch Steigung/Gefälle fahren – so seid ihr im Vorteil, ihr habt schon mal an den Touren geschnuppert. Es gibt viele Weg, welche nach Rom führen, nach Hoheneich sind es nicht ganz so viele. Davon ist leider einer noch „geheim“ gesperrt!

Für die anderen Tage lasse ich mir noch etwas einfallen, naja habe ich schon, aber ein guter Jäger verschießt ja auf auch nicht alles Blei auf eine Mutz – zumal es sinnlos wäre……

Ach ja, tanken, wir waren wieder so freundlich und haben ein Hotel gefunden, wo es im Ort keine Tanke gibt. Daher unsere Bitte, schaut euch die Karte an! 


Plant bitte bei eurer Anreise einen Tank-Stop in der Nähe ein. Wenn ihr die Karte vergrößert, seht ihr das Hotel und könnt so die am nächsten liegende Tankstelle anfahren, Danke!
Am Freitag-Morgen benötigen wir exakte Abfahrtszeiten, damit wir den Anschluß nicht verpassen.

… und immer schön neugierig bleiben, bis demnächst meint der Jens aus Jene.

Zum Titel „In 80 Tagen um die Welt“ habe ich folgendes gefunden. 

Ich war so frei daraus ein Bild zu mopsen, danke für das Verständnis!  

Was’n los in Thüringen?

Nach dem tollen Wochenende ist wieder Arbeitgeber-freundliches Wetter angesagt, grau und trüb, dem Arbeitnehmer vergeht jeder Spaß an Freizeitaktivitäten. 20150410_152701

Mal ein Tip, was man so am kommenden WE so unternehmen kann. Am Sonntag kann man/frau mal in Nohra reinschauen und mal Fahrsicherheit – Probeschnuppern. In Saalfeld ist das ganze WE bei BMW Ramba-Zamba mit Probe fahren, inklusive Elektro-Scooter C evolution.                           Und weil es schön ist, lädt der TÜV nochmal am 25. April 2015 zur Sternfahrt nach auf den Petersberg nach Nordhausen ein.      20150410_152648          Die Bikerkarawane startet ebenso 09:30 Uhr ab Polo zum Auftakt-Tour.                            Jetzt bitte, nicht sauer sein all ihr anderen Clubs, weil ich euch nicht erwähnt habe. Mir sind nur diese Termine bekannt.             Nun wem das alles nix ist, Thüringer, ich werde auch in den nächsten Tagen und Wochen mit den Probetouren zum 7. TAE starten, würde mich freuen, wenn sich da der oder die Eine sich für das TAE interessiert. Wir könnten 1 oder 2 Bike- oder Rollerfahrer gebrauchen, welche nette Leute kennen lernen möchten und eventuell auch als Reiseleiter fungieren wollen.

Immer schön neugierig bleiben, meint der Jens aus Jene.