• 03641-608646
  • info@xn--thringer-august-event-9hc.de

Category ArchiveTAE 2014

Rückblick Donnerstag & Freitag

… leider ist nun das 6. TAE schon wieder Geschichte!

Ein tolles, verlängertes Wochenende geht zu Ende & ich hoffe es hat euch allen genauso viel Spaß gemacht, wie Andreas und mir.

Der Reihe nach, am Donnerstag berichtet die Lokalpresse vom TAE, lest selber:

So beginnt das TAE schon vor den Touren mit einem Highlight. 

Über den Nachmittag treffen alte Bekannte und neue Gesichter ein. Schön, dass immer wieder neue Rollerfahrer auf uns aufmerksam werden. Zum Abendessen sind wir für die Freitagstour komplett – schön dass alle ohne Schwierigkeiten zu uns gefunden haben. Andreas hat auch seinen alten, neuen Roller, dank Suzuki Zapf an der Rennstrecke „Schleizer Dreieck“ wieder. Mit der „neuen Wassserpumpe“ schnurrt sein Burgi wieder wie ein Kätzchen – Mittwoch Nachmittag war alles behoben, trotz besetzter Hebebühnen und Urlaub – Dickes Danke!

TAE, ja da war noch was, Donnerstag Abend, wir sitzen gemütlich beisammen und lassen uns das Abendessen munden.  Wahlweise Sauerbraten oder wie hier zu sehen, Wildschweinbraten – hmmmmm, lecker.

Es geht ans Körbchen gehen, habe ich doch allen berichtet, dass wir am Freitag Morgen 0800 ohne Frühsport starten wollen.

Freitagmorgen & die Sonne scheint, es ist Arschkalt. Das Frühstück steht uns seit 0630 zur Verfügung und ist reichlich und schmackhaft, ein tolles und zu jederzeit gut gefülltes Buffet. Nach einer Ehrenrunde mancher steht das Marschband und es geht los. Nach kurzer Sonnenscheinfahrt geht es in den Wald und da ist’s kalt – die Motoren können sich nicht überhitzen. So geht es nun über Großkochberg, Blankenhain und Bad Berka nach Buchfart zum Photostop. Die überdachte Holzbrücke & die Felsburg zeigen ein Bildchen machen und ein wenig Heimatkunde…, dann müssen wir weiter. Eigentlich nicht geplant, aber in Umpferstedt nutzen einige die Tanke für’n Boxenstop. Es zeigt sich hier zum ersten Mal, ein rießiger Vorteil des Fahrens nach der Marschall-Methode. Die Gruppe muss nicht warten, schon in Eckartsberga sind alle wieder aufgeschlossen. Es ist immer jemand da, der den „Nachzüglern“ zeigen kann, wo es lang geht.  Und wenn du Kalle & Karin siehst, 

 dann solltest du wieder im Verbund sein. Auf nicht ganz so schönen Neben- und Landstraßen geht es nach Wangen und zur Arche Nebra. Wieder zeigt sich dass nach Marschall gefahren, wir einen halbe Stunde gut gemacht haben, so ist alles sehr schön streßlos, wir nehmen den Bus zum Aussichtsturm  an der Fundstelle der Himmelsscheibe und anschließend besuchen wir die Ausstellung und das Plantetarium in der Arche. Obwohl ich schon mehrfach mir alles angeschaut habe, es gibt immer was neues zu entdecken und so haben wir auch den Gruppenrabatt erhalten. Treppe hoch und ins Planetarium, hier wird uns erst mal erklärt was das mit der Himmelsscheibe ist, Geschichte und Fund der Himmelsscheibe, Funktionsweise und die Änderungen über die Jahre, nach 20 Minuten sind wir nun Wissende. Durch die Ausstellung laufen, aber warum darf ich nicht (mehr) hier photographieren?  Da wir leider keine Bratwurst an der Arche bekommen müssen wir uns hungrig auf den Weg machen. Schade, dass wir hungrig wieder wegfahren mussten! Wir waren nicht die Einzigsten, welche die Bratwurst-Bude am Parkplatz ungläubig anschauten. Ein Beinbruch ist nicht schön – gute Besserung – der Dame vom Grill. Unverständlich warum man sich den Umsatz an einem Wochenende entgehen läßt?

Egal es geht mich nix an, wir wollen weiter. An der Unstrut entlang, zur linken Burgen und Schlösser, Freyburg a.d. Unstrut steuern wir an. Kurz vorm Ort ist links ein Imbiss-Stand, Blinker gesetzt und ran gefahren. Das da Erlebte will ich mal lieber verschweigen, einzig der Blick auf die sehr schlecht anzufahrende Neuenburg war fantastisch.Unverrichteter Dinge oder ungesättigt stehen wir in Freyburg auf einer Bundesstraße, welche zur Nebenstraße durch die Baumaßnahmen an der Umgehungsstraße degradiert wird, eine gefühlte Ewigkeit. Was wir alles links liegen lassen, die Neunburg & den Dicken Wilhelm, die Sektkelterei  Rotkäppchen, Goseck & das Sonnenobservatorium, Kleinjena, den Blütengrund & die steinerne Bilderbuch, den Naumburg Dom & die Stadt, den Bismarckturm, Schulpforta, Bad Kösen und rechts, die Weinberge von Bad Kösen. Entlang der Saale erreichen wir Saaleck und fahren an Burg Saaleck zur Rudelsburg hoch.Hier habe ich auch vorbestellt, schau’n wir mal – es klappt. Tische frei, schnelle Bedienung und es gibt auch was zu futtern. Kaffee, Kuchen, Eis, Bier, Suppen, Heißes vom Teller usw. – prima es hat geklappt. Nach Stärkung und einem tollen Ausblick ins Land auf die Saale, die Rudels- & Saalburg und die neue Super-Bahn-Trasse der Landeshauptstadt nach Berlin, fahren wir weiter. Runter, entlang der Saale, der Cyriaksburg-Ruine, durch Dornburg, Jena und Kahla erreichen wir über Weißen kommen wir gesund und munter wieder am Hotel an. Nach der Tour steht nun bowlen an – ich denke ein gelungener Einstand des 6. TAE

 Bilder vom TAE 2014 findet Ihr hier!  

… und schon ist es wieder vorbei!

Stop! – noch nicht ganz,

erstmal möchte ich mich auch im Namen von Andreas ganz herzlich bei allen bedanken, bei den Teilnehmern

des TAE 2014.

Beim Landhotel Edelhof, bei Familie Dressel & dem Teamfür die Aufnahme und die vorzügliche Bewirtung, wir kommen gerne wieder!!!

Achtung, jetzt schon laden wir euch alle für das 7. TAE 2015 ein. Das korrekte Datum steht noch im laufe der kommenden Woche hier zu lesen. 

Das TAE 2014 hat begonnen!

Hallo Rollerfreunde/inen.

Allem Unken zu Trotz, auch zu zweit haben wir das TAE wieder hin bekommen! Das Wetter wird uns hoffentlich wohl gesonnen sein und die Schleusen bis zum Ende geschlossen halten. Leider mussten einige wegen Krankheit und Unfall absagen, doch seid gewiß, wir denken an Euch und wünschen Gute Genesung .

Es werden hoffen wir, alle Gesund und Heile angekommen sein und schon die Zimmer belegt haben. So können wir jetzt zum gemütlichen Teil übergehen, ein Schwätzchen hier und da und so langsam verraten was geboten wird.

Für alle die nicht dabei sind hier unser Roadbook zum nachlesen und schauen.

Alle gut und heile angekommen? JAAA, dann laßt uns auf ein tolles Wochenende anstoßen. Sollte sich noch jemand genötigt sehen als Tagesgast die eine, oder auch beide Touren mitzufahren dem sei gesagt: „Ihr seid gerne gesehen.“

An beiden Tagen bitte bis 08:00Uhr im Hotel einfinden und bei Jens oder mir melden.

Dann kann es jetzt losgehen.

Danke für Euer Kommen und ein schönes Wochenende wünschen euch

Jens & Andreas

Wenn es denn Eng wird…

habt Ihr hier gleich 2 Telefonnummern die euch weiter helfen:

Jens       0152 217 023 77

Andreas  0163 7656 661

beide Nummern könnt Ihr ab Donnerstag benutzen wenn wir euch weiter helfen sollen. Dies gilt über das gesamte TAE 2014.

Also keine Scheu wenn etwas schief geht, Anruf genügt.

Wir wünschen eine unfallfreie Anfahrt und freuen uns auf euch.

 

Jens & Andreas

Nun da will ich mal

’ne Frage los werden.

Für eine unserer Touren brauche ich mal, wenn es geht bitte viele Antworten, eure Meinung!  

Es ist sicherlich kein wirkliches Geheimnis, dass wir ins Nachbar-Bundesland fahren werden, die Arche Nebra besuchen. Wir möchten, dass es für euch ein tolles Erlebnis wird. Das muss aber auch organisiert werden!

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Die Arche Nebra, nahe des Fundortes der Himmelscheibe KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA errichtet, hat in ihrem Bauch eine Dauerausstellung.

Im Inneren der goldenen Sonnenbarke

Hier dreht sich alles um die Geschichte der Himmelsscheibe von Nebra. Auf gut 300m² enthüllt die außergewöhnlich gestaltete Präsentation in der Arche Nebra die Dimensionen dieses rätselhaften Fundes: Weitreichende Handelsbeziehungen, erstaunliche handwerkliche Fähigkeiten und faszinierende astronomische Kenntnisse lassen erahnen, wie hochentwickelt die Kulturen der Bronzezeit waren. Präsentiert wird all das mit Witz und Charme: Virtuelle Figuren, die durch die Vitrinen geistern, Filme, Comics und sogar ein Kasperltheater werden Sie für die Himmelsscheibe begeistern!*

 Der Eintritt kostet 9,50 €, ab 12 Personen können wir für 8,00 € rein kommen. Gern möchte man uns auch führen, dafür zahlt jeder zu den 8,00 € einen Aufschlag von 3,- €, also Gesamteintritt beträgt dann 11,- €uronen. Bei Interesse von 12 oder mehr Personen würden wir alles anmelden und die Eintrittsgelder am Donnerstag einsammeln. Da die Arche Nebra schon in einem Naturschutzgebiet errichtet wurde, ist die Auffahrt eigentlich verboten. Wir dürfen bis vor die Tür fahren! Leider müssen hier absteigen, zum eigentlichen Fundort der Himmelsscheibe müssen wir laufen – oder den Bus nehmen.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Dort befindet sich der schiefe Turm, aller Voraussicht werden wir maximal eine Stunde Zeit haben zum hochfahren, besteigen KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA und wieder den Bus schaffen – sorry wird etwas stressig, lohnt sich aber. Bei regen Interesse einer Turmbesteigung schlagen wir mal folgendes vor; nach der Ankunft fahren wir mit dem Bus zum Turm hoch, die Tageskarte kostet nur 1,- €. Wer nicht mit möchte, kann im Bistro einen Kaffee und/oder Kuchen zu sich nehmen, natürlich auch anderes 😉 Schön wäre es wenn jemand der „unten“ bleibt, dann die Eintrittskarten und eventuell die Führung bezahlen würde.

Wir freuen uns nun auf eure rege Beteiligung, bei unter 12 Personen gehen wir davon aus, dass nix gewünscht wird,

der Jens im Namen des TAE-Teams. 

* aus Arche Nebra – Himmelsscheibe erleben

Nochmal Fragen – Bitte Lesen

Wieder stehe ich vor der Frage, wollt ihr Fahren oder Cruisen? Reicht eine, zwei, drei Bratwürste oder legen wir einen Pausen Stop zum Mittag ein? Steht Sightseeing doch weiter vorn, wollt ihr durch die Straßen latschen, Eiscafés  und Konditoren aufsuchen? Ach mir fallen noch tausend andere Fragen ein…

Warum kommen mir solche Fragen? Im Nachgang des letzten TAE’s, wo alles schick und schön und toll war, wurde im Nachgang sich dann beschwert, dass wir keine Stadtbesichtigung mit Kaffee und Kuchen und Eis gemacht haben. Wir sind zu schnell gefahren, Pausen hat es auch kaum gegeben, naja es war alles falsch und schuld ist der Tourguide. Wurde zumindest in einem Forum gepostet. Nun man kann nur eins haben, entweder macht man eine Stadtbesichtigung, wo ein halber Tag oder mehr draufgeht oder wir streifen vieles. So kann sich jede(r) etwas mit nehmen und bei Bedarf kann ja auch eine Stadtbesichtigung im kleinen Kreis oder Burgbesichtigung oder ne Fotosafari machen. So ich die Zeit finde, stelle ich mich auch gern als Reiseführer zur Verfügung. Alles Jedem Recht getan, ist eine Kunst die Niemand kann!

Tagesgäste, bitte beachten

Da täglich immer öfter Gäste auf unserer Seite nachschauen, gehen wir davon aus, es wollen einige als Tagesgäste mitfahren – das freut uns sehr. Es ist ja kein Geheimnis, dass Thüringen an einem Tag umrundet werden kann (Hallo Froster ) – es liegt ja auch nahe, wenn man aus Rudolstadt oder so stammt, dass die Überlegung aufkeimt: ich rollere da mal mit, als Tagesgast!  Schön wäre es, wenn ihr euch da mal outet.

Da wir ein umfangreiches Programm & so manch anderes um und zum TAE 2014 geplant haben, möchten wir darum bitten, euch bis zum 31.März 2014 anzumelden. Es ist für uns wichtig die Teilnehmerzahl so exakt wie möglich zu kennen.

An anderer Stelle, Anmeldung zum TAE, haben wir schon auf das besondere Roadbook hingewiesen. Daher ist es
unumgänglich auch eine Startgebühr in Höhe von 10,- € für Tagesgäste zu erheben. Bitte entrichtet diese 
parallel bis spätestens zum Meldeschluss, am 31. März 2014.

Wir wollen mit der Kostenaufstellung niemanden verprellen, sondern eine Übersicht schaffen.

Alle Auswahlmöglichkeiten sind nicht zwingend, sondern freiwillig! Wer im Anschluss der Touren noch ein wenig bleiben möchte, sieht hier was für die Übernachtungsgäste im Paket eingeschlossen ist. Ob es die Möglichkeit gibt, dass Tagesgäste an Stelle des Buffet auch alá carte essen können klären wir, wenn wir wissen, wie viele am Tag mitfahren.  

Auswahlmöglichkeiten Freitag Samstag
Schlemmer-Buffet 19,50 € %
Bowling* 1,50 €
%
eine feenhafte Begegnung** %
7,50 €
Grill Abend % 16,50 €

*Bowling-Teilnahme ist abhängig von freien Plätzen, respektive ob alle Übernachtungsgäste bowlen möchten.

Die feenhafte Begegnung ist am Samstag der letzte Stopp bevor wir zum Hotel zurück fahren!

Die Extras sind ebenfalls mit der Startgebühr zu entrichten. Bei Nichterscheinen werden die Extrasnicht zurück erstattet! Bei einer Absage 3 Wochen vor dem TAE, also spätestens am 31. Juli 2014, zahlen wir die Extra-Gebühren, nach Abzug eventueller Vorleistung durch die Gaststätte, zurück.

Die Startgebühr können wir nicht zurück überweisen, da wir andere Ausgaben (Roadbook usw.) haben. 

Wir freuen uns auf Alle, Übernachtungs- wie auch Tagesgäste, auf ein tolles 2014, ein erlebnisreiches TAE.

der Nowhere Man im Namen des TAE-Teams.

 

Hier können sich Tagesgäste anmelden 

[contact-form-7 id=“2662″ title=“Tagesgast“] 

*Bowling-Teilnahme ist abhängig von freien Plätzen, respektive ob alle Übernachtungsgäste bowlen möchten.

** Dies ist der letzte Stop auf der Samstagstour!

Tick – Tack – Ticke – Tack

... die Uhr läuft stetig weiter, bald ist der Dezember vorüber. Nach Silvester folgt das Jahr 2014, irgendwann ist der August auch vorüber.

Liebe Rollergemeinde, Freunde Thüringens und des gepflegten rollern durch das Thüringer Land, ich kann ja nachvollziehen, dass der – oder die eine noch warten musste, ob das Jahr 2014 überhaupt kommt – nun, es ist es wohl ab zu sehen, dass es doch kommen wird. Der Chef, ob auf Arbeit oder zu Hause , hat sicher schon die Urlaubsplanung abgefordert, die Partnerin oder der Partner will ja sicherlich auch wissen, wann MannFrau aus dem Hause ist. Demzufolgen weiß sicherlich (fast) Jeder/Jede auch ob man/frau Urlaub im August hat oder nicht.

Wer Thüringen kennt und mag weiß, dass die Quartiere nicht so verstreut sind, wie Sand am Meer. Es gibt jetzt schon Unterkünfte, welche keine Gruppen mehr annehmen. 

Und doch möchte jedes Hotel eine annähernd 100% Auslastung haben. Deshalb habe ich jetzt eine Deadline bekommen
– bis zum 31.01.2014 werden die Zimmer, zu den von uns genannten Konditionen, von der Wirtin gehalten. 

Ich/wir freuen uns natürlich über Jede(n), welche(r) zum TAE erscheinen wird. Druck aufbauen dabei liegt uns fern, trotzdem, leider müssen wir nach Ablauf der Deadline die Teilnehmer-Liste schließen. Auf der TAE-Seite seht ihr, dass wir nicht nur Zimmer mit Halbpension, sondern auch ein Inklusiv-Zusatzpaket bekommen haben. Gegenüber denen, welche bis zum Termin gebucht haben, wäre es unfair, unter Umständen entstehen dann für sie Mehrkosten. Auch haben wir dann ein Problem, unser Programm-Heft muss auch in Auftrag gegeben werden! Letztes Jahr haben wir es erlebt, dass man es nicht kurz vor Schluss machen soll. Wir werden nicht wieder auf Verdacht herstellen lassen, sondern nur so viele, wie gebucht haben.

Also, wer von euch noch unentschieden ist, ob er/sie in das grüne Herz Deutschlands kommen möchte, vielleicht nimmt man/frau sich über/zwischen die Feiertage mal die Zeit…

Ich wünsche euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit

der Jens im Namen des TAE-Teams.

Nun es geht auf Weihnachten zu… ;-))

Da habe ich mal einen Besuch hier gemacht!  Nun ihr seht, ja, da ist auch das Hotel abgebildet!

Orginalschriftsatz aus e-mail Hotel-mir:

„Sehr geehrter Herr Mund,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Haus.

Gern unterbreiten wir Ihnen unser Angebot für Ihre Motorradreise nächsten Jahres:

4 Tage  21. bis 24. August 2014
3 Übernachtungen inklusive Frühstück
1x Halbpension Dreigang Menü mit Thüringer Klößen
1 Essen vom Schlemmerbüfett
1 Grillbüfett
1 Feenhafte Grottenführung durch die Saalfelder Feengrotten (60 min.)mit 1
Glas Sekt und Schokoladenverkostung
1 zweistündiger Bowlingabend inkl. Schuhe

EUR 147,10 pro Person im Doppelzimmer
EUR 177,10 pro Person im Einzelzimmer

3 Tage 22. bis 24. August 2014

2 Übernachtungen inklusive Frühstück
1 Essen vom Schlemmerbüfett
1 Grillbüfett
1 Feenhafte Grottenführung durch die Saalfelder Feengrotten (60 min.)mit 1
Glas Sekt und Schokoladenverkostung
1 zweistündiger Bowlingabend inkl. Schuhe

EUR 100,40 pro Person im Doppelzimmer
EUR 125,40 pro Person im Einzelzimmer

Wir hoffen, dass unser Angebot Ihren Vorstellungen entspricht und würden uns freuen, wenn wir Sie wieder in unserem Landhotel begrüßen dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Annett D.“

Idyllisch gelegen am Fuße des Kulm ist es sicher der ideale Ort um
Gänsegeier, Goldwäscher die zeigen wie aus Wasser Gold gemacht wird, zu sehen.

Wir sind dieses mal in Ost-Thüringen unterwegs, da gibt es neben den Saalfelder Feengrotten, gibt es hier Little Berlin,das Dorf das (fast) keiner kennt, das Thüringer Meer und die 1000 Plothener Seen. Ooops, da ist ja auch schon eine schöne Karte, da kann man aber keine Touren planen  Na schon neugierig – dran bleiben, besser schon mal ein Zimmer sichern, könnte irgendwann mal eng werden! Wo wir schon beim Thema zu früh, ich weiß noch nicht usw. sind.

Zitat aus späterer e-mail: „Also mit dem Storno handhaben wir dies auch sehr kulant, da es sich ja auch nur um Einzelfälle handelt.“

Wer sich jetzt sagt, ich will schon, aber Cheffe könnte mir einen Strich durch die Rechnung machen – da ist auch noch etwas Zeit bis August um abzusagen… Sollte kurz oder bei der Anreise etwas passieren oder sein, genau darauf bezieht sich die e-mail.

Also wir starten zu den Ausfahrten von hier aus: Ich habe auch schon mal zwei Abfahrten getestet, die Straßen sind recht passabel, Nierensteine erhalten hin und wieder einen neuen Platz. 

 

Von hier aus hat Mann/Frau aber einen tollen Ausblick – wenn die Sonne scheint.Nein, es war leider am Samstag so neblig auf dem Kulm, aber der Turm ist top saniert und das beste, niemand kassiert hier ab. Der Ausblick in den Wald und Umgebung ist dafür phänomenal.

Ich jedenfalls freue mich auf ein Wiedersehen mit Leuten, denen das Event „TAE Thüringen im August erleben – Thüringer-August-Event“ Spaß macht. Viel fahren, viel Erleben, nette Menschen wiedersehen, Abends beim Bier schwatzen und nicht nach dem Event alles mies machen, das sind Rollerfreunde auf die ich mich freue.

der Nowhereman.  

… und was hat das nun mit Weihnachten zu tun – nix, vielleicht doch – Vorfreude!?! 

 

 

vorläufige Anmeldungen 2014

Unterbringung ………….*** Hotel !

Letzte Änderung der Daten       01.02.2014             20:00:17 Uhr 

Teilnehmer Pers. Zimmer Stand bel von-bis Fahrzeug
Andreas 1 EZ gebucht 1 18-24.08 Burgman AN650
Tom+Dorle 2 DZ gebucht  1 21-24.08 Honda Shadow VT 750
nowhereman 2 DZ gebucht 2 21-24.08 Burgman AN650
Kalle206 2 DZ gebucht  3 18-24.08 Honda SW Gesp.
Horny 1 1 DZ gebucht 4 21-24.08 Peugeot Satelis 500
Peter 1 DZ gebucht 4 21-23.08 X 10 500 i.e.
hhubeny 1 EZ gebucht 2 21-24.08 Yamaha T-Max 530
Hoddel 1 DBZ gebucht 1 21-24.08 Burgman AN650
Uwe Bärwalde 1 EZ gebucht 3 21-24.08 Burgman AN400
Speedy 1 DBZ gebucht 1 21-24.08 Piaggio Mp3 460LT
Knut Alter 1 DZ  gebucht 21-24.08 Piaggio Beverly
Udo Ludwig 1 DZ  gebucht  21-24.08 SYM 250
Willi Horn 1 EZ gebucht  5 21-24.08 Peugeot Satelis 125
Burgi 2 DZ gebucht 6 22-24.08 Burgman AN650
Berniburger 1 DBZ gebucht  1 21-24.08 Burgman AN650
M.Mathiske 1 EZ gebucht 21-24.08 Peugeot Satelis 125

Bis jetzt 16 Fahrzeuge!

 

Tagesgast Pers. Datum Fahrzeug

hier geht es zur Anmeldung