• 03641-608646
  • info@xn--thringer-august-event-9hc.de

… letztes Wochenende,

… letztes Wochenende,

ja da war noch was, die Rollermieze und MeinerEiner waren unterwegs, Saisonauftakt für uns als Pärchen. Frisch war es schon, aber auch schön! Voll getankt und ungewaschen, daher gibt es keine Photos von den Rollern. Was haben wir gemacht, da der Froster Bilder braucht sind wir ein Stück auf TAE-Pfaden unterwegs gewesen – und da war in Kraftsdorf doch noch etwas…., das Mutz-Museum. MutzmuseumKaffee & Kuchen ist dann schon mal gesichert. Der Besuch und  das Zeigen dieses Wundertieres kläre ich noch zeitnah ab. Das Museum war über Mittag geschlossen und ohne Anmeldung steht man dann vor verschlossenen Türen.

Unverrichteter Dinge machen wir uns auf den Rückweg. Leider sind die Straßen in und um Reichenbach in einem so erbärmlichen Zustand, daß wir diese Straße höchstens Endurofahrern empfehlen würden. Somit fährt man sicher auf der Straße zurück, auf der man/frau angekommen ist. Am Globus  sind wir dann nach Schleifreisen gefahren von hier runter in den Zeitzgrund, um am Pechofen an zuhalten.20150412_125055 In einem Pech- oder auch Teerofen wurden früher 4 Produkte auf einmal gewonnen:                 – Kienöl für die Medikamentenproduktion;    – Holzteer als Wagenschmiere & Medizin;  – Pech für den Schiffsbau und die Sattlerei;                – Holzkohle, welche in der Metallurgie und den Schmieden benötigt wurden.

Unser Weg führte uns nun am Flughafen „Jena-Schöngleina“ vorbei hinein in die Stadt Jena, zum Engelsplatz. Hier schön in der Sonne sitzend lassen wir uns ein leckeres Eis servieren. Das haben wir uns verdient! 20150412_133347Während des Eis-Genusses meinte die Rollermieze, da geht noch was… Also bezahlen wir und starten auf ein neues über Porstendorf, am Gönnabach entlang, durch Neuengönna, Nerkewitz, Lehesten, Altengönna, Krippendorf und Vierzehnheiligen erreichen wir Isserstedt. Das Mühltal runter nach Jene und Heeme…, nun ratet mal, was davon TAE-Strecke war….

… also immer schön neugierig bleiben meint der Jens aus Jene.

Nachtrag; so mag ich den Mutz am liebsten

Mutzbraten[1]

mit Sauerkraut und Brot – hmmmm lecker.

 

 

Lucy

3 Gedanken zu „… letztes Wochenende,

AndreasGeschrieben am  1:17 pm - Apr 14, 2015

Na das hört sich doch gut an! Die Rollermieze kommt auf den Geschmack, was uns hoffen lässt, das Sie zum TAE voll dabei ist.

Nowhere ManGeschrieben am  3:41 pm - Apr 14, 2015

Mitnichten, ob sie den kleinen Löwen mit hoch nach Hoheneiche mitbringt, hängt vom Wetter ab. Gruppe fahren wird nie ihr Ding sein – ich freue mich, dass wir kleine Schleifen fahren können.

Nowhere ManGeschrieben am  10:00 pm - Apr 19, 2015

….. Ist noch was leckeres unten an den Beitrag angehängt….

Schreib eine Nachricht