• 03641-608646
  • info@xn--thringer-august-event-9hc.de

Sieben…

Sieben…

Sieben Mal Morgenrot, sieben mal Abendrot

Urheberrechte liegen bei MyVideo

Genau dieser Song schmetterte 7 Tage vor der Entlassung, sehr zur Freude von Klumpen, Tagesäcken & -dieben, bei der NVA. 

Ich dachte, genau diese Liedchen von Andreas Holm, ihr könnt euch wären des Schmöckerns hier dudeln lassen. Es stimmt, in sieben Tagen sehen wir uns wieder. Das Mond anbellen scheint zu helfen, wer noch Wunder-Wetter-Kerzen anzünden möchte oder andere Hilfgötter anbeten möchte, bitte gerne. Noch soll es an einigen Stellen wo wir uns verlustieren wollen regnen.

Was gibt es noch zu berichten, das Hotel ist ausgebucht, am Montag standen nur noch 4 Zimmer frei, davon, sollte noch eins frei sein, wird eines an den Torsten aus Berlin gehen – alles muss er selber klären. 

Ich habe heute mal ein wenig, Gepäck gesichtet, es ist immer noch nicht klar ob wir ’ne Arktis-Ausrüstung oder kommt der Sommer zurück. Meine Empfehlung, Zwiebelschichten, mehrere Klamotten übereinander, Regenzeug ist sicherlich sehr nützlich.

Gehen wir mal davon aus, dass die Wetterfrösche sich noch ein wenig irren und wir bei tollen Wetter wieder durch Thüringen und zum ersten Mal durch Sachsen/Anhalt rollern werden.

Für Andreas und mich beginnt das TAE ja schon am Montag, helfen noch ein bisschen bei den Aufräumungsarbeiten.

So, jetzt bleibt schön aufgeregt – ihr wisst ja, Vorfreude ist etwas sehr schönes, das breite Grinsen kommt dann hoffentlich noch!

Kurvenlage

freut sich der Jens, auch im Namen von Andreas.

Lucy

Schreib eine Nachricht