• 03641-608646
  • info@xn--thringer-august-event-9hc.de

Was man an einem Dienstag in Hoheneiche tun kann?

Was man an einem Dienstag in Hoheneiche tun kann?

Vom „Roten Hirsch Im Grünen Wald“ fahren wir nach Neuhaus am Rennweg um nach Neustadt am Rennsteig zu kommen.
Unterwegs wird unsere Nase sicher, hoffentlich, vom Duft einer Rostbratwurst gereizt, wo – am Gleis 1 in Schmiedefeld am Rennsteig! DSC_0327Bremsen, absteigen und muffeln und wieder losdüsen, halt stop, da war doch noch was, das Bunkermuseum Frauenwald. Zurück in die Vergangenheit, der ehemalige Führungsbunker des Kreises Erfurt, hier kann man/frau sich umsehen, schlafen und rum kommandieren lassen. Über Oberhof, Ohrdruf rollern wir zwischen den Drei Gleichen nach Erfurt zur Zitadelle Petersberg. Nicht nur einen tollen Ausblick auf die Landeshauptstadt Erfurt hat der Besucher hier! Die Festung hat etwas Besonderes, nämlich Horchgänge. Diese können „geführt“ begangen werden.
Nach diesem Erlebnis können wir einen Stadtbummel mit futtern, Eis schlecken oder Rostbratwurst schieben gönnen. So genug die Gehwarzen gequählt, verlassen wir die Landeshauptstadt in Richtung Süden. Tonndorf, ein Rundlingsdorf, liegt rechts unserer Strecke. Hohenfelden, ein schöner Badsee und auch ein Museumsdorf ist schon ein Grund hier zu verweilen. Als nächstes grüßt uns Kranichfeld, die Stadt mit den 7 Burgen. Der Blick vom Bergfried der Oberburg entschädigt für die Auffahrt und den Aufstieg. An der Burgmauer können wir den „Leckarsch“ bestaunen. In der Nähe der Unterburg können wir den Rundflügen des Falkners bestaunen.
Nach so vielen Eindrücken fahren wir zurück zur Unterkunft, tanken nicht vergessen!
In Saalfeld gibt es etliche Tankstellen, letzte Möglichkeit vor dem Hotel ist in Arnsgereuth!
Größere Kartenansicht

Lucy

Schreib eine Nachricht